Donnerstag, 23. August 2018

Aufgespießt: Content first!

.. oder MAKE STORY GREAT AGAIN!




Es ist schon wieder passiert. Eine nette Stimme am Telefonat: "Sie verfassen Webtext? Ganze Webseiten?" - "Ja, natürlich, unter anderem." - "Das ist fein. Wir brauchen Content. Die Website für einen bedeutenden Kunden steht, grafisch und technisch gesehen. Schöne Bilder. Tolle Choreographie. Und das Design .." Man spürt, dass er stolz auf sich und seine Kreation ist. Dann kommt es, worauf ich schon warte: "Und jetzt sind Sie an der Reihe. Text fehlt noch." - "Ach?!"




Wie schade, liebe Website-Konstrukteure und Website-Illustratoren! Da habt ihr so selbstverliebt an einem neuen Web-Universum gebastelt und dann fällt euch erst kurz vor Torschluss auf, respektive kurz bevor die Site ins Netz gehen soll, dass in der schönen, bunten Website-Welt noch Lücken klaffen? Dort nämlich, wo Text die Führung durch das Navigationssystem übernehmen und wo sich das abspielen sollte, was man Vorspiel auf dem Theater (oder auf der Couch?) nennen könnte: Die Verführung des Users. 

Premium Text mit hoher Wirkstärke entsteht so nicht. Das ist weit mehr als nur schade, das ist kontraproduktiv. 




Merke: Den inhaltlichen Macher, den Texter so früh wie möglich ins Boot holen! Dann wird die Website rund. Premium Text! Es ist ein Irrglaube, dass Text zu verfassen nur noch das Schmieden schöner Sätze sei. Ohne dass der Texthandwerker in das Geschehen einbezogen wird, die Prozesse von Positionierung und Strategiedefinition aktiv miterlebt, ohne die Kenntnis der Website-Ziele, der Inhalte, der Unternehmensgeschichten, Historie und News und des gesamten Kommunikationsverhaltens kann ein Text-Profi nicht wirksam agieren. Wenn jemand Ihnen das anders suggerieren will - glauben Sie ihm nicht:-) 


Schöner Text - oder substanzieller und google-wirksamer Text - oder geht auch beides? 


Google - der Gott fast aller Webseiten - legt höchsten Wert auf hochwertigen, substanziellen Premiumtext mit Sinn und Relevanz für den User. Schön lesen soll er sich auch, denn auch das unterscheidet von industriellem Text und Textrobotern. Es darf auch etwas mehr sein - wenn die Struktur und Gliederung dem Lesefluss dient. Es darf auch keyword-affin sein in einem Maß, das Google nicht verärgert. Google ändert gerne einmal seine Richtlinien und lässt sich nicht so gerne in die Karten schauen. Momentan ist Minimalismus eher gefragt als Schnörkel, Visualisierung ist gut, Bilder verlangsamen aber die Ladezeit, und das findet Google wiederum schlecht. Auch die ungeduldigen User mögen kein Schneckentempo und wollen rasch erkennen: Worum geht es hier? Was ist für mich drin? Finde ich hier ein Lösung für mein Problem? Oder Futter für Lesevergnügen und Information? Mobile soll es natürlich bestens funktionieren, denn die mobile Nutzung zieht mächtig an. 

Narrativer Content hat die Nase vorn - Premiumtext lebt


Trockene Texte mit pädagogischem Charakter langweilen, auch den Texter. Tun Sie sich das nicht an! Und berauben Sie sich damit nicht der Chance, mit einer Story am Angelhaken den Konsumenten (den Fisch) zu locken. Geschichten sind ur-menschlich - und lieben wir es nicht, wenn wir auf royalen Klatsch oder ergreifende Lebensgeschichten stoßen? Auch in Unternehmen sitzen Menschen an den Drehschrauben und auch im B2B-Business treffen Menschen die Investment-Entscheidungen. Storytelling ist nicht auf Consumer-Kommunikation beschränkt - es lebe der menschliche Faktor!


Strategische Beratung, Text, Content und Story sind in erster Linie hochsinnvolle Investitionen ..

..und dann erst Kosteneinsatz innerhalb eines Budgets, das eine hohe Priorität auf Content Marketing setzt. 


Tags: Content, Story,Text, strategische Beratung,Storytelling, Premiumtext

Bildnachweis: Pixabay, Alexas Fotos

MissWord! - Sigrid Jo Gruners Alter Ego

Wort. Strategie. Text. Story. Buch. Kommunikation

Sigrid Jo Gruner unterstützt  als "MissWord! Manufaktur für das wirksame Wort" Unternehmen, Organisationen & Freiberufler, Berater & Coaches bei ihrer Marktpositionierung, mit strategischem Branding und individueller Unternehmenskommunikation. 

Schwerpunkte: 

Strategie- & PR-Beratung, Redaktion & Texttuning, Premiumtext (Web, Magazin, PR), Publikation (E-Book, Whitepaper, Folder), Buchcoaching und Ghostwriting (Sachbuch & Corporate Book für Beratungsprofis und Unternehmen). Eigene Autorenprojekte (narrativ/szenisch). Skills: Interdisziplinäres Denken und Konzipieren, ganzheitlicher Blick, umfassende Betreuung. Digitale Handhabung - analoge Beziehungsgestaltung.

Charakteristika: Leidenschaft, Empathie und Chuzpe und 26-jährige Selbstständigkeit.

Schwerpunktthemen: Alles was Sinn macht, langwirkende Relevanz entwickelt und alle Sinne anspricht. Gesellschaftspolitische Themen und modernes Business, modernes Leben, komplexes B2B, Food, LifeBalance





Keine Kommentare:

Kommentar posten