Mittwoch, 4. November 2015

Mittwochssuppe: Kaviarlinsen mit Zitrone & Koriander

Heute ist Mittwoch, heute gibt's Suppe!

Herbstkost. Wenn der Wind mächtig auffrischt und gelbrotes Laub über regenglänzende Straßen treibt, dann haben wir Lust auf Deftiges, das dennoch nicht beschwert. Hülsenfrüchte als hochwertige pflanzliche Eiweißquelle sind in der Hausmacherkost zuhause und längst auch in der feinen Küche angekommen. Manche fürchten ihre Unverträglichkeit. Aber Zitrone, ein Schuss feiner Essig, Ingwer und indische Gewürze schenken Linsen Bekömmlichkeit.

Kaviarlinsen mit Zitrone, Koriander und Schafskäse *


Reicht als Vorspeise für 4 Personen, als Hauptgericht - zusammen mit geröstetem und mit Gänseschmalz bestrichenem Landbrot - für zwei. Schnell gemacht! Schmeichelt den Geschmacksknospen auf der Zunge.

Wir benötigen:

1 Zwiebel, 200 g (schwarze) Kaviar- oder Beluga-Linsen (alternativ gelbe), 250 g ackerfrische Pastinaken und/oder Petersilienwurzlen, 1 Knoblauchzehe, 0,5 -1 cm Ingwer, 1 Liter kräftige Gemüse- (oder Rinder)brühe, 1-1,5 Bio-Zitrone, 2-2,5 EL Olivenöl, 50 g Schafskäse-Würfel, frischen Koriander. 

Gewürze: 2 TL Kreuzkümmel, 1 Lorbeerblatt, Korianderpulver, Prise Cayennepfeffer, Meer- oder Steinsalz, frischer Pfeffer, ggfs. Schuss Apfelbalsamico. 

Und so geht's:

1 Zwiebel fein hacken, Ingwer schneiden und Wurzeln würfeln, im erhitzten Olivenöl Ingwer und Zwiebel anschwitzen. Gewachsene Linsen und Wurzelwürfel zufügen, mitbraten. Gewürze und Knoblauch einarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

2 Brühe angießen, Suppe bei reduzierter Hitze 20 Minuten leise köcheln lassen, bis die Linsen al dente  gar sind. Falls man gelbe Linsen verwendet, muss man mit einer sämigen Konsistenz rechnen. Den Abrieb der Bio-Zitronen, Zitronensaft, einen Spritzer Apfelbalsamico zufügen. 

3 Suppe in tiefe Teller verteilen. Mit frischem Koriander und Feta-Würfeln bestreuen. Noch einmal pfeffern, falls nötig. Wer mag, fügt auch ein paar Tl geröstete Pinienkerne darüber. Cross-over-Küche.

Ein fein-herber Riesling mit einer gewissen Säure oder trockener Weißer Burgunder, gut gekühlt - das hätte was! 

Die "Schwarze Zarin" unter den Hülsenfrüchten


Kaviar- oder Beluga-Linsen sind etwas ganz was Feines! Winzig, schwarz-glänzend und köstlich-nussig im Biss, ein delikates Bett für Hummer, Riesenkrabben, Languste und Jakobsmuscheln (also Dinge, die man sich so täglich gönnt ;-) - dann am besten nur mit einem guten Salz und einem Esslöffel Butter.

Ihr Flavour erinnert an Esskastanien, daher schmiegen sie sich auch gerne an Steinpilze. Gedünsteter Zander und Riesling-Forelle vertragen sich gut mit ihnen. Auch Blinis mit Räucherlachs, Kalbstafelspitz mit Babyspinat, ein feines Rahm-Sauerkraut mit in Frankenwein rosig gedünsteter Schweinelende. Beluga-Linsen müssen nicht eingeweicht werden, sind relativ kochfest und zerfallen nicht, was eine schöne optische Anmutung bringt. Köstlich auch mit Süßkartoffeln, indisch in Kokosmilch gegart oder mit Kokosflocken bestreut, Chili ist ein Muss, aber guter sollte es sein. Safran kann!

Katharinas großer Appetit


Katharina die Große verschlug es als 15-Jährige aus dem winzigen deutschen Fürstentum Anhalt-Zerbst an den Russischen Zarenhof. Dort machte sie bekanntlich eine spektakuläre Karriere und ließ ihren Gatten Zar Peter aus dem Weg räumen. Sie liebte starke Männer und auch einen guten Happen. Wie man im Russland des 18. Jahrhunderts höfisches Leben genoss, zeigt anschaulich Alexej K.Tolstoijs Roman "Der Silberne Fürst" (1954). Die Schilderung eines Gelages mit Dutzenden von gebratenen Pfauen, Schwänen, Störchen und Wildgänsen, Kranichen, Wachteln, Birkhühnern und Lerchen, Stören, Lämmern, Ferkeln und Hasen nebst opulenten Beilagen verweist auf einen exzellenten Geschmack, wenn auch monströsen Appetit.

Приятного аппетита Priyatnogo appetita - Gutem Appetit!



Literaturtipp: Tatjana Kuschtewskaja, Die Poesie der russischen Küche, Grupello
Originalrezept: "Home made Winter", Yvette van Boven, DUMONT (dort werden gelbe Linsen mit Knollensellerie verwendet)
Bild: Fotolia, Foto Kaviar Euthymia Fotolia_80670408_XS


Teilen Sie mit Freunden, falls Sie die kleine Suppengeschichte gut leiden können!


Tags: Linsensuppe, Hülsenfrüchte, Kaviar Linsen, Zarin Katharina, Beluga, Zitrone, Koriander