Samstag, 6. Dezember 2014

Aufgespießt: Happy Nikolaus! Nix Brauchbares im Nikolaus-Stiefel?

Happy Nikolaus!


Am 6. Dezember strahlen schon mal die Kinderaugen - und wir Erwachsene? Wir freuen uns über einen hübschen Preisnachlass (na ja, im Laufe der Jahre wird man abgeklärter!:-), versüssen uns diesen aber mit einem Happen feiner Schoggi.

Der frühere Bischoff von Myrna (geboren 300 n.Chr.) empfand seinen ererbten Wohlstand als Bürde und warf bedürftigen Familien Geld und Geschenke durch das offene Fenster - später kam er durch den Kamin - und heute? Eigentlich begegnen wir ihm überall, wo Menschen "guten Willens" sind, wertschätzend miteinander umzugehen.


Daher mein Beitrag zum Tag des spendablen Heiligen:


Good-Will-Preis für ein Paket "Individuelles Einstiegsmentoring" in Sachen Unternehmenskommunikation (Check Ihrer bisherigen Kommunikationsmaßnahmen, Brainstorming, Resümee, Ideenausblick). - Nachfragen!





Und außerdem:

Schokolade ganz individuell - aus der Haus-Konditorei

Na, was war drin heute morgen? Die üblichen Verdächtigen? Kirschpralinen & Nusskracher, zuckrige Printen, fade Lebkuchenherzen und übersüßes Marzipan? 

Schade. Der Nikolaus wird auch immer einfallsloser. Mein Tipp: Machen Sie sich doch Ihre Schoggi selbst! Individuell und janz nach Ihrem Jeschmack!

Wir brauchen:

80 g Kakaobutter, 30 g Walnussöl, 50 g weißes Mandelmus (alternativ gemahlene geröstete Haselnüsse), 2 EL Dattelmus (aus eingeweichten Datteln pürieren) oder 2 EL Orangenhonig, Spritzer weißen Rum, 3 EL Kokosblütenzucker, 3 EL Kakaopulver, Vanillemark (alternativ: Chilipulver, grünen Pfeffer, Nelke, Safran, Espresso,  Zimt, Spekulationsgewürz, Wasabi).

Geht ganz leicht:

Alles gut verrühren, in eine längliche Form einfügen, in der Kälte fest werden lassen. Verzieren Sie die Oberfläche nach Laune mit Pistazien, Mandelsplittern, gerösteten Kakaobohnen, Cranberries, kandierten Veilchen, Mandelplättchen, Maronen oder Kürbiskernen .. auch in Pralinenförmchen als erotisierendes Küchengedicht eine Sünde wert.

Und dann ... Stück für Stück .. Krrck... Mmmh.. schmatz ..schleck ..


Foto:
Pixabay, guvo 59




Wort. Strategie. Text. Skript. Story. Buch. Kommunikation.

MissWord! - Sigrid Jo Gruners Alter Ego
Foto Thinkstock

Sigrid Jo Gruner unterstützt  als "MissWord! Manufaktur für das wirksame Wort" Unternehmen, Organisationen & Freiberufler, Berater & Coaches bei ihrer Marktpositionierung, mit strategischem Branding und individueller Unternehmenskommunikation. 

Schwerpunkte: 
Strategische Beratung, Redaktion & Texttuning, Qualitätstext. Buchcoaching. Content für Website,  Video- und Podcast. Online PR.

Skills: Interdisziplinäres Denken und Konzipieren, ganzheitlicher Blick, umfassende Betreuung. Digitale Handhabung - analoge Beziehung. 

Schwerpunktthemen: Alles was Sinn macht, nachhaltig Relevanz entwickelt und alle Sinne anspricht. New Work, digitale Transformation, Innovation & modernes Business, Personality, Food & Kulinarik, Gesellschaftspolitik.

Foto Thinkstock 177812813

Keine Kommentare:

Kommentar posten