Samstag, 13. Dezember 2014

Aufgespießt: Single & Weihnachtszeit - betrüblich oder glücklich?

Es gibt ein Leben vor dem Tod - und das sowohl für Singles als auch für Gebundene.


Der Single ist ne Art Chimäre oder Janus oder Hydra .. Es gibt ihn nur mehrköpfig. Der typische Single kommt in der freien Wildbahn eher selten vor, also der, wie ihn die Werbung glauben macht und der als wenig geliebtes Nebelbild im Schoß der Gesellschaft (gefühlt parasitär) nistet. Genau genommen über 16 Millionen. Davon allerdings ist gerade in Großstädten - man mag es fast nicht glauben - jeder Dritte im Rentenalter über 65 und lebt von einem vergleichsweise moderaten Einkommen. Also wohl eher nix mit Party, Paragliden und Blingbling .. :-)

Einer Forsastudie nach wünschen sich 80 Prozent der Singles im Alter bis 35 einen neuen Partner - möglichst for ever and ever. Online-Dates sind aber weniger beliebt als man glaubt und bei Speed-Datings kommt es nur zu wenig Nachfolgen. Allensbach wiederum hat in einer großangelegten Befragung im Jahr 2012 herausgefunden, dass jeder dritte Gebundene sich ein erneutes Singleleben nicht nur vorstellen kann, sondern sich auch (mehr oder weniger) heimlich wünscht. Aha! Es hat ja auch einige Vorzüge - nicht nur die Alllmacht über die Fernbedienung. Sich sein Leben souverän gestalten zu können, genießen immer mehr bewusst lebende Menschen.


Apropos Speed-Dating: 

Ganz anders geht es offenbar beim tierischen Liebesleben, wo sich Harvey und Harmony fanden - zumindest in der Werbung -  anrührend und urkomisch zugleich


Gut, Harvey und Harmony sind glücklich vereint, dank eines verständnisvollen Herrchens - menschliche Singles sind allerdings gut beraten, sich vom Werbespot zwar unterhalten, aber nicht allzu sehr beseelen zu lassen. Im wahren Leben zählt vor allem eines: zu lernen aus sich heraus zu schöpfen und mit sich selbst ins Reine zu kommen.

Dabei allerdings auch offen zu sein für das was passiert, passieren könnte. Denn die Gedanken bestimmen ja bekanntlich auch die Handlungen. Daher hat die Weihnachtszeit gerade für Singles vor allem eines zu bieten: Freiheit - und Zeit für sich selbst. Denn wenn man es nicht schafft, die Gesellschaft des einzigen Menschen zu genießen, mit dem man todsicher das ganze Leben zusammen sein wird, dann klappt's auch nicht beim Speed Dating oder in einer (wie immer gearteten) Beziehung. Schenken Sie sich doch mal selbst was - über Post versandt und dann voller Vorfreude zuhause ausgepackt! Schenken Sie sich ein Paket voll Freiheit und Gelassenheit.

Jingle Bells auch für Singles. That's it!