Mittwoch, 22. Oktober 2014

Mittwochssuppe: Grüngemüse-Gelage mit Scampis

Heute ist Mittwoch, heute gibt's Suppe!

Orgiastisch! Mehr Vitalität in einer Suppe geht kaum! Brokkoli ist ein Herkulesgemüse - vor allem, wenn er ganz frisch ist. Also darauf achten, dass die Röschen des wie ein Fallschirm aufgespannten Kopfes dunkel- bis blaugrün sind, die Blütenstände fest, knackig und keineswegs vergilbt, der Strunk nach grünem Spargel duftet, sein Inneres weiß bis pistaziengrün leuchtet und der Gesamtgeruch frisch-gemüsig, aber nicht kohlig daherkommt. Klingt schwierig, ist es aber nicht.

Grüngemüse-Gelage mit Scampis


Wir brauchen:


500 g rohe Brokkoliröschen (Strunk roh hobeln, mit Sour cream verzehren), ca. 100 g rohe geschnittene Pastinakenwurzeln, 2 Selleriestangen, gewürfelt, 1 Knoblauchzehe, 1 Stückchen frischen Ingwer, 2  gehackte Frühlingszwiebeln, Basilikum, 3 Handvoll rohen Blattspinat, 125 Canellini-Bohnen, Salz, frischen Pfeffer, 2 TL Meeresfrüchte-Paste, 1 L kräftige Gemüse- oder Rinderbrühe, 100 ml Mandelmilch, einige gegrillte Scampis (kein Muss)



Und so geht's:

1 Gehackten Ingwer, Knoblauch, frisches Basilikum mit Meeresfrüchte-Paste in heißem Fett kurz anschwitzen. Salzen, pfeffern.

2 Brokkoli, Pastinaken, Frühlingszwiebeln, Sellerie zufügen, mit der Brühe zusammenbringen und aufkochen. Gar köcheln lassen auf kleiner Flamme.

3 Spinat und Bohnen (vorgekocht, aus der Dose) zufügen, 100 ml Mandelmilch zugießen, alles 3 Minuten erhitzen.

4 Glatt pürieren, mit Cayenne-Pfeffer nachwürzen, falls nötig. Spritzer Limonensaft.

5 Mit frisch gehackten Kräutern bestreuen und ggfs. mit gegrillten Scampis servieren. Dazu frisch aufgebackenes Sesamfladenbrot! Hmmh.

Natürlich kann man bei den Beigemüsen variieren und muss nicht jede Zutat vorhalten. Hauptsache grün! Eine fabelhafte Suppe, die man an einem Herbstsonntag als spätes Mittagessen (nach einem ausgiebigem Frühstück) oder als frühes Abendessen mit Freunden genießen kann. Vorab ein frischer Feldsalat mit Radieschen (und Speckkrüstchen), danach eine Grütze aus grünen und roten Stachelbeeren mit Crème Chantilly - und es kann Ihnen an diesem Tag nichts mehr passieren! Außer dass auch Ihre Vitalität durch die Decke geht .. was einem gemütlichen Sonntagsausklang nicht im Wege steht ;-)

Kraftprotz Brokkoli

Brokkoli steht im Verdacht, einer der potentesten Vertreter aus der weitverzweigten Grüngemüse-Familie zu sein - sein Vitalstoffgehalt ist fast nicht zu schlagen, nicht zuletzt durch das krebsvorbeugende Antioxidans Sulforaphan. Brokkoli bunkert viel Chrom – was sich günstig auf den Fettstoffwechsel und die Cholesterinbalance auswirkt. Kalium, Kalzium und Magnesium tun Nerven und Muskeln gut, Ballaststoffe und Vitamin C, E, A und das Coenzym Q10 sind wahre Anti-Aging-Segen der Natur.

Dann mal schnell noch auf den Markt oder zum Türken um die Ecke ..