Sonntag, 30. Juni 2013

Nach der Sturmflut die Burgerwelle?

Alle 16 km - rein rechnerisch gesehen - lockt hierzulande ein McDonalds-Restaurant zu BigMac und Chickenburger, aber es sollen noch mehr werden. Nach dem Willen des US-Mac-Donalds-Chefs noch weitere 250, allein in Deutschland, dem zentralen McDonalds-Markt in Europa. Wie viele Milliarden Umsatz werden dann wohl erreicht? - Bereits jetzt spülen deutsche Fastfood-Esser jährlich 3,247 Milliarden in die Mac D-Kassen. Auf Befragen teilt der US-Chef seine persönlichen Lieblingsgerichte mit: Pasta und gutes Rindfleisch mit gegrilltem Gemüse. Klingt vernünftig der Mann, denn bei seinen 2-3 maligen Besuchen wöchentlich in hauseigenen Schnellrestaurants - Motto: good food fast - nimmt er meist nur einen Kaffee zu sich.

Mehr dazu: http://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft/mc-donald-s--ich-liebe-pasta-und-gutes-rindfleisch-,10808230,23540092.html