Sonntag, 28. Juli 2013

Urlaubsknigge VI - Vorsicht, Fettnäpfchen!




Wussten Sie schon, dass man in Norwegen kein Trinkgeld erwartet und in Rumänien legere Kleidung nicht erwünscht ist? Dass es im arabischen Raum als außerordentlich unhöflich gilt, die Einladung zu einem Kaffee, Eis oder einem Stück Kuchen abzulehnen? Ober dass es als schmutzig empfunden wird, die nackten Fußsohlen zu präsentieren? Dass man im asiatischen Raum die Schuhe auszieht, sobald man ein Haus betritt und diese auch nur mit der linken Hand anfasst? Dass die Linke beim Essen hier nichts zu suchen und Sie in der Türkei als Mann einer Frau um Gottes willen nicht zu lange in die Augen sehen sollten? (Der große Bruder ist ganz in der Nähe!) Dass man in Peru Wangenküsse nur links gibt? 

Sich im Urlaub elegant über das Parkett zu bewegen, ist eine Frage des Taktes und der Vorbereitung. Dazu lesen Sie mehr auf www.wissen.de (Länderknigge) oder in meinem Reise-Ratgeber "Urlaub & Reise". Gerne anfordern unter jogruner@online.de.

Alleinreisende Frauen wimmeln übrigens unerwünschte Anmache mit "Bitte lassen Sie mich in Ruhe!" oder "Hau ab!" mehrsprachig so ab:

"I would rather be left alone" oder "Leave me alone" (E)
"Laissez-moi tranquille" oder "Fiche-moi la paix!" (F)
"Estoy eperando a mi amigo!" oder "Largate!" (Sp)
"Mi lasci in pace, per favore!" oder "Va via!" (I)
"Allá sello ná ímä mónni mu!" oder "Fije ebidélos!" (Gr)
"Vikil suracan!" (T)
"Nao tenho interesse" (P)


Schöne Ferien!