Donnerstag, 1. August 2013

Urlaubsknigge VII - Skandinavien





Bei uns tobt sich der Hochsommer aus – genüssliche Momente  wie Eis schlecken, kalte Badeseen springen, laue Abende ohne Sperrstunde wechseln sich ab mit Schweißausbrüchen, beklemmender Enge in der stickigen U-Bahn, drögen Köpfen und nachmittäglichen Siesta-Überfällen.

Tempo herunterfahren , wenn die Umstände es zulassen und einfach mal südländisch genießen. Der Herbst kommt noch früh genug. Oder kurz entschlossen in die Ferien fahren, vielleicht gen Norden? - Was sollte man bei einer Reise nach Skandinavien als Benimmregel ins Gepäck packen?


1              Dänen und Schweden sind locker und unkompliziert im Umgang. Das Du rutscht ihnen leicht von den Lippen – Vornamen haben Vorfahrt und Titel spielen keine Rolle. Kaum über der Grenze, fühlt es sich entspannter an: Slap af – cool down.

2              Kinder dürfen so gut wie alles!

3              Speisen in Skandinavien: Mittags Smorrebröd in köstlicher Vielfalt oder ein SB-Menü von der Mittagskarte. Abends warm und lecker. Am Büffet nicht ausflippen, lieber nur kleinere Portionen auf den Teller packen, dafür öfter.

4              Alkohol ist für Autofahrer angesichts der 0,2 Promille-Grenze in Schweden und Norwegen überhaupt keine Option, die toleranten Dänen erlauben 0,5. Trotzdem – lieber maßhalten, denn 1000 Euro Strafe sind schon mal drin.

5              Der Versuchung widerstehen und Alkohol zuhause lassen, auch wenn die hohen Spirituosenpreise in den Gastländern dies geraten machen. Schmuggeln ist kein Kavaliersdelikt für die Grenzkontrollen.

6              Fisch ist ein Muss in Skandinavien, in sauberen Gewässern zu angeln ein besonderer Urlaubsspaß. Aber Hände weg von der Angelschnur bei Zuchtanlagen – vor allem in Norwegen – Dieser Lachs könnte teuer kommen!

7              Dänen, Schweden, Norweger sind sehr tolerant, was ihre Königshäuser angeht, als Gast sollte man dies berücksichtigen – keinen Klatsch oder Lästerliches über die gekrönten Häupter!


Dann mal – god resje – trevlig resa – got tur – nähdään pian!