Sonntag, 21. April 2013


Die Insel

Hartnäckig halten sich im kühlen Norden Wunschbilder von einem archaischen Leben unter Schatten spendenden, grün-silbrig flirrenden Olivenbäumen, die bereits die Bewohner vergangener Jahrhunderte erfrischten. Fantasien von knorrigen Rebstöcken und Korkeichenkronen, die von einem seidenweichen Wind gewiegt werden. Bukolische Landschaft, gestreichelt vom heiteren Duft der Orangen und Pomeranzen. Kommt man auf der „Insel der Schönheit“ an, stellt sich heraus, dass diese Wunschbilder wahr sind. Allerdings - natürlich - nicht überall ...

Gewusst wo, das ist für den anspruchsvollen Mallorca-Besucher, den es nicht zu Dortmunder Union und Eisbein am Teutonengrill zieht, wichtiger als die Flasche Sonnenöl ..